BuchcoverBuchcover
Projekt Highlight

ROSE Bikes

ROSE Bikes und ich haben eines gemeinsam: Die Leidenschaft für das Radfahren.

Fahrräder gibt es viele. Fahrradfachgeschäfte ebenso. Aber in der deutschen Marke ROSE Bikes habe ich nun einen Partner gefunden, der für mich hinsichtlich Beratung und Qualität nicht mehr zu toppen ist.

 

Schon für mein Projekt „Inside America“ (Sommer 2016) konnte ich mit dem "TEAM DX CROSS" auf das optimale Rad setzen. Mit einigen speziellen Zusatzfeatures ausgestattet, war es genau auf mich abgestimmt. Derzeit steht mir für mein Herbst- und Wintertraining wieder die optimale "Maschine" zur Verfügung - das ROSE "Black Creek-2 Trekking" . Die Firma aus Bocholt in Deutschland bietet aber nicht nur Fahrräder in allen Varianten an, sondern auch jegliches Sortiment zu diesem Thema.

 

Mein „verlängerten Arme“ zu ROSE Bikes in Bocholt ist derzeit Juli Geisler. Mit ihr bespreche ich alle wichtigen Details, die für meine Unternehmungen ausschlaggebend sind. Sie unterstützt mich wo und wann immer es ihr möglich ist. Und noch etwas: ROSE Bikes hat jetzt auch eine Filiale in München . Zur Zeit bereite ich mich auf mein nächstes großes Projekt vor - Sommer 2019 ich komme. Natürlich wieder mit meinem Partner ROSE ...

Kontakt

D-46395 Bocholt
Schersweide 4
Tel.: +49 28 71 27 55 55 
Fax: +49 28 71 27 55 50
rosemail@rosebikes.com 
www.rosebikes.com



Mein neues ROSE Traumbike

ROSE Bikes hat mit dem neuen „TEAM DX CROSS “ ein Fahrrad entwickelt, das „alle Stücke spielt“ und mit dem das Radreisen so richtig Spaß macht. Am 06.11.2015 durfte ich einen ganz besonderen Besuch in der ROSE BIKETOWN in München machen. Dort wurde mir mein langersehntes neues Fahrrad übergeben. Mein Partner ROSE Bikes hat mir den Nachfolger des bisherigen Modells „ROSE PRO DX CROSS-3000 RANDONNEUR“ präsentiert: das neue "TEAM DX CROSS ".

Zusätzlich wurde dieses Reiserad meinen speziellen Bedürfnissen angepasst und mit allen von mir gewünschten Zusätzen ausgestattet. Egal ob eine andere Übersetzung, der Triathlonlenker oder die Spezialbelauchtung - ROSE Bikes konnte mir jeden Sonderwunsch erfüllen.
 

Das tolle, moderne Reiserad deckt nun alle erdenklichen Bereiche ab: Es kann ebenso sportlich wie in „gemütlicher“ Position gefahren werden um lange Strecken durchzuhalten. Und solche Streckenabschnitte werde ich anlässlich meines nächsten Projektes sicher einige haben. Die Strecke vom nördlichen Yukon bis ins südliche Florida weist die verschiedensten Gegebenheiten auf: Unendlich scheinende Geraden ebenso wie Pässe mit langen Auf- und Abfahrten. Genau dafür ist mein neues Reiserad wie geschaffen. So kann mit dem Shimano Ultegra 3-fach Kettenblatt (52/39/39) und dem 10-fach Zahnkranz (Abstufung 11-30) Tempo gemacht, aber auch besonders steil bergauf „gekraxelt“ werden. Mit der Bereifung „Schwalbe Marathon Plus“ habe ich den derzeit besten Kompromiss hinsichtlich Rollwiderstand und Pannenschutz.

 

Beim Training in den Tiroler Bergen, vor allem jetzt während der kalten und schneereichen Monate, werde ich mein neues Fahrrad bei vielen Witterungsverhältnissen testen können. Ich kann sicher nicht alles vorplanen, aber wenn das "TEAM DX CROSS" die Tests hier besteht, wird es ganz sicher auch in Alaska bestehen …


„Ein großes Danke an Dich, Ben, und Deine ROSE Bikes Spezialmechaniker“.

Sponsorentreffen Mai 2015

Am 27. und 28. Mai 2015 durfte ich auf Einladung meines Sponsors ROSE Bikes im münsterländischen Bocholt 2 Tage lang die große weite Welt zum Thema Radsport erleben. Es war für mich faszinierend einmal hautnah zu sehen wie Fahrräder designet, entwickelt, getestet und schlussendlich gebaut werden. Ein äußerst kompetentes Team kümmerte sich um die genaue Vermessung meines Körpers, und anschließend um die Zusammenstellung meines Wunschrades für mein nächstes großes Projekt. Das ROSE PRO DX CROSS-3000 RANDONNEUR wurde mit allen notwendigen Zusatzteilen versehen, um die optimale materielle Grundvoraussetzung für die Reise von Alaska nach Florida zu bieten. Ich habe noch nie eine so große Auswahl an allen Arten von Fahrrädern, Bekleidungen oder Zusatzmaterial gesehen wie im mehrstöckigen Komplex der BIKETOWN Bocholt. Ganz besonders herausragend für mich war jedoch neben einer hohen Fachkompetenz die Freundlichkeit mit der ich in der Welt von ROSE Bikes aufgenommen worden bin.
 

Mehr über ROSE Bikes

Blickt man auf die über 100-jährige Tradition von ROSE zurück, so stand die Leidenschaft für das, was wir tun, immer im Vordergrund. Triebfeder war von Beginn an das Fahrrad, und so ist es bis heute geblieben. Inzwischen gibt es Fahrräder, Bekleidung sowie Werkzeuge der Marke ROSE und das Portfolio wird immer größer. Aus dem kleinsten Radladen Bocholts ist inzwischen ein Unternehmen mit mehr als 300 Mitarbeitern geworden.
 Jedes Rad, das unser Haus verlässt, wird in Bocholt von Hand gefertigt – und zwar individuell nach Wunsch des Kunden. Bei ROSE steht der custom-made Gedanke im Vordergrund. Keine Bikes von der Stange sondern individuell von Hand gebaute Unikate. Damit der Weg zum Traumbike ein leichter ist, gibt es bei ROSE den Bike-Konfigurator. 
Mit der ROSE BIKETOWN, unserem Flagship Store in Bocholt, bieten wir dem Kunden zudem eine Einkaufserlebniswelt auf über 6.000 Quadratmetern. Seit Oktober 2014 zeigt ROSE auch in München auf über 300 Quadratmetern Präsenz.

www.rosebikes.de