BuchcoverBuchcover
Projekt Highlight

Über mich

Thomas Widerin ist seit 1997 Flugretter beim ÖAMTC Christophorus Flugrettungsverein.

Steckbrief

  • Name:

    Thomas Widerin

  • geboren:

    1962 Innsbruck

  • Wohnort:

    Seefeld in Tirol

  • Familie:

    Sohn Jakob (geb. 2010)

  • Bildung:

    VS, HS, Handelsschule für Skisportler

  • 1981:

    Eintritt Polizeidienst

  • 1987:

    Ausbildung dienstführender Beamter

  • 1987-2003

    Mitglied des Österreichischen Polizei-Nationalteams im Mehrkampf

  • ab 1988:

    Dienststelle Polizei Seefeld in Tirol

  • 1995:

    Ausbildung Bergrettungsdienst

  • 1995-1996:

    Ausbildung Alpinist und Hochalpinist

  • 1996-1997:

    Ausbildung Notfallsanitäter

  • 1997:

    Ausbildung Flugrettung

  • ab 1997:

    nebenberuflich Flugretter beim ÖAMTC

  • ab 1999:

    leitender Flugretter "Christophorus 1"

  • Sonstiges:

    Bisher ca. 2.000 Notarzthubschraubereinsätze

  • -

    18 Jahre Erfahrung bei Einsätzen auf der Schipiste als Pistenretter und Mitglied der Alpinpolizei

  • -

    Seit Juni 2017 Tourismusverband Olympiaregion Seefeld (Sicherheitsbeauftragter Bereich Loipe und Bike) und weiterhin ÖAMTC Flugrettung

Unterstützte Erste-Hilfe Projekte der ÖAMTC Flugrettung

Projekt "Ausbildung zum Pistenretter"

In Zusammenarbeit mit der Wirtschaftskammer Tirol (Fachgruppe Seilbahnen) und dem WIFI Tirol

 

Mehrere Schulungen in diversen Ortsstellen der Bergrettung und verschiedene Pistenrettungen zum Thema:

„Spezielle Erste-Hilfe und Einsatztaktik bei Skiunfällen“

 

Vorträge bei Betriebsleiterseminaren (WK, Fachgruppe Seilbahnen) zum Thema:

„Professionelle Pistenrettung in Tirol – Erfahrungswerte“

 

Einheitliche Schulungen für alle Pistenrettungen und Loipenrettung der Olympiaregion Seefeld iT zum Thema:

„Spezielle Erste-Hilfe und Einsatztaktik bei Skiunfällen und Langlaufunfällen“

 

Gemeinsam mit der WK Tirol (Fachgruppe Seilbahnen) Ausarbeitung diverser Unterlagen und Hilfmittel für den Pistenrettungsdienst (Leitfaden, Skiunfallaufnahme, Tagesaufzeichnungen, Informationsblätter)

Sonstige Projekte

Projekt Informationsabende zum Thema „Spezielle Erste-Hilfe bei Kindernotfällen“

Für Kindergärten, Volksschulen, Horte

 

Ausarbeitung diverser Unterlagen für Kindergärten, Volksschulen, Horte (Leitfaden Kindernotfälle, Checklisten für Notrufe)

Und in meiner Freizeit....

Es wäre ein wenig „geschwindelt“ wenn ich behaupten würde, meine ganze Freizeit gehört ausschließlich der Familie. Ich habe nämlich neben meiner Familie noch eine andere große Leidenschaft: Das Radfahren – und hier ganz besonders das Reisen mit Fahrrad und Gepäck. Seit einigen Jahren trete ich hauptsächlich in Nordamerika und westlichen Canada in die Pedale, schaue mir Land und Leute an und versuche so, zumindest zeitweise, ein wenig dem Alltag zu entfliehen …